Übung

Wasserrettung im Tonteich

„Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Wentorf! Person unter Wasser!“
So oder ähnlich könnte es jederzeit auf unserem Meldeempfänger stehen. Zwar hat Wentorf keinen großen Badesee. Es gibt jedoch den Mühlenteich, die Bille und einige Regenrückhaltebecken, in die Kinder und Erwachsene stürzen und im schlimmsten Fall ertrinken könnten. Selbst wenn Wasserrettung nicht die Kernkompetenz der Feuerwehren ist, so sind in den meisten Fällen doch Feuerwehrleute die ersten Retter, die am Unglücksort eintreffen. Grund genug für uns, sich mit der Thematik, bei der es unter Umständen auf Sekunden ankommt, zu beschäftigen.

Im Tonteichbad hatten wir die Möglichkeit, nach einer kurzen theoretischen Erarbeitung des Themas auch den praktischen Teil zu trainieren. So übten zahlreiche Kameraden das Leinenwerfen, das Schwimmen mit Rettungsweste und das Rückholen von Retter und Gerettetem. Der Spaß durfte bei dem guten Wetter trotz des ernsten Themas dabei aber auch nicht zu kurz kommen.

Vielen Dank nochmals an das Tonteichbad, dass wir nach Ende der öffentlichen Schwimmzeit unsere Ausbildung durchführen durften.