Einsätze

Einsatz: Baum auf Straße

Kräftig gestürmt hatte es nicht, es war zumindest für norddeutsche Verhältnisse nur etwas windig. Einem Nadelbaum wurden die Windböen am Samstag Nachmittag (22.08.) aber dennoch zum Verhängnis – er stürzte einmal quer über die Straße und begrub zwei Fahrzeuge unter sich.

Um die Straße wieder zu räumen, sicherten wir den Baum zunächst mit der Drehleiter gegen Verrutschen. Somit konnten unsere Kettensägenführer den Baum sicher entasten, ohne Gefahr zu laufen, dass er sich ungewollt in Bewegung setzt oder noch weiter auf die Fahrzeuge drückt. Während der hintere Pkw nach den ersten Arbeiten noch vom Eigentümer aus der Gefahrenzone gebracht werden konnte, musste das vordere Fahrzeug von unseren Feuerwehrkameraden zur Seite geschoben werden. Nachdem dies geschehen war, wurde der Baum schließlich noch zerkleinert und zur Seite gelegt.